Pflege Ihrer Grünanlage

Damit Sie auch zukünftig viel Spaß an Ihrem grünen Paradies haben, ist eine konsequente Pflege notwendig! Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unseren erprobten Techniken. Kontakt

Liste unserer Dienste

  • Gartenpflege
  • Grabpflege
  • Pflege von Vorgärten
  • Reinigung und Pflege gewerblicher Grünanlagen
  • Schutz vor Schädlingen
  • Laubbeseitigung
  • Rasenpflege
  • Holzmaterialien wetterfest machen
  • Wintervorbereitungen

Frühjahrspflege

Das Frühjahr ist die wichtigste Jahreszeit, damit Sie Ihren „Wohlfühlgarten“ in den kommenden Monaten so richtig genießen können! Die folgende Checkliste zeigt in Auszügen einige Gartenarbeiten, die es zu beachten gilt. Damit Sie individuell für sich nichts vergessen, stehen wir Ihnen gerne professionell zur Seite. Sie erreichen uns hier Kontakt .

April
  • Unkraut am Besten sofort bekämpfen – je früher, desto besser. Mulchen ist hierbei eine dauerhafte Lösung und reguliert zudem das Bodenklima.
  • Ob eingelagerte oder gekaufte Knollen, diese gehören jetzt in den Boden. Das gilt ebenfalls für Topinambur, dem sehr gesunden Wurzelgemüse aus eigenem Anbau.
  • Sollten Sie umtopfen wollen, ist dieser Monat sehr gut dafür geeignet.
  • Eine gute Zeit für die Rasenpflege. Durch das Vertikutieren hält man Moos und Unkraut im Zaum. Zusätzlich wird der Boden belüftet – Düngen/ Nachsähen und eventuell Sanden verschafft Ihnen eine frische, grüne Rasenfläche.
  • Ziergräser, die bis jetzt einen guten Frostschutz boten, können nun geschnitten werden. Dadurch entsteht Platz für Licht und neue Triebe.
Mai
  • Der Rasen sollte auf 5 Zentimeter (Idealhöhe) gehalten werden. Regelmäßiges Mähen (womöglich wöchentlich) verhindert zudem Moos und Unkraut.
  • Bis Mitte des Monats Mai ist noch die Zeit zum Sähen und Pflanzen. Einige Samen können aber durchaus auch später in den Boden.
  • Spätestens jetzt können Sie alle Wasseranschlüsse reaktivieren. Schlamm aus den Teichen entfernen und Teichpumpe einbauen sowie Schläuche wieder ins Grüne schaffen.
  • Nun beginnen Sie auch verblühte Rosenknospen konsequent zu entfernen, dadurch treiben sie gezwungener Maßen neu.
  • Zum Ende des Monats (nach den Eisheiligen) können auch Ihre empfindlichen Pflanzen wieder ins Freie.
Juni
  • Ihre abgeblühten Frühblüher sind jetzt zu beschneiden, dadurch haben sie genügend Zeit neue Blütenansätze bis zum kommenden Frühjahr zu bilden.
  • Ihre Hecken werden bis jetzt reichlich zugelegt haben – Zeit für den Heckenschnitt. Da sie nun nicht mehr schnell wachsen, bleibt Ihnen die Form über den Sommer erhalten.
  • Untersuchen Sie spätestens ab jetzt Ihre Pflanzen nach Schädlingen. Ein Garten in voller Blüte ist auch die beste Zeit für Blattlaus & Co. Geeignete Bekämpfungsmittel aus dem Fachhandel sollten Abhilfe schaffen.

Gartenpflege im Herbst

Im Herbst stellen Sie die Weichen für das kommende Frühjahr, damit alles wieder zu Ihrer Freude grünt und blüht. In dieser Zeit gibt es Arbeiten, die enorm wichtig sind. Im Folgenden haben wir einige für Sie beispielhaft zusammengetragen. Weitere Tipps und Ratschläge erfahren Sie hier Kontakt .

  • Die Laubentsorgung sollte sich nebst Wegen und Einfahrten zuerst einmal nur auf Rasenflächen konzentrieren. Der Rasen könnte unter dem Laub mit der Zeit faulen. Laub ist ein natürliches „Frostschutzmittel“ und dadurch geeignet für Ihre Beete. Zudem bietet es vielen Tieren, beispielsweise dem Igel, eine komfortablere Überwinterung.
  • Bis auf die Frühjahrsblüher sollten Sie jetzt die verwelkten Stauden zurückschneiden. Damit erhalten sie Licht, Luft und Form und treiben im Frühjahr wieder Blüten und Grün.
  • Der Herbstschnitt Ihrer Rosen kann warten, bis der erste Frost kommt. Dann nicht nur, wie bisher die verwelkten Blüten entfernen, sondern die gesamte Pflanze großzügig zurückschneiden.
  • Wenn der Bedarf vorhanden ist, um zu pflanzen, umzupflanzen oder Zwiebeln zu setzen, ist der Herbst noch ideal. Der Boden ist wärmer als die Luft, dadurch können Wurzeln sich gut entfalten..
  • Vergessen Sie nicht Ihren Rasen zu düngen! Im Fachhandel erhalten Sie den geeigneten Herbst-Dünger.